Bibi & Tina - Einfach anders

21.07.2022

Junghexe Bibi (Katharina Hirschberg) und ihre beste Freundin Tina (Harriet Herbig-Matten) dürfen auf dem Martinshof neue Gäste in Empfang nehmen. Disturber, Silence und Spooky sind etwas andere Gäste. Während Silence nicht spricht, glaubt Disturber an Außerirdische und Spooky will in den Wettstreit mit Bibi treten.

Das Chaos wird perfekt, als der mysteriöse V. Arscher (Kurt Krömer) einen ausgeklügelten Racheplan gegen Graf Falko (Holger Stockhaus) durchführen will. Ein Meteoritenhagel kommt dem Schlitzohr gerade recht. Doch er hat nicht mit Bibi, Tina und ihren Pferden Amadeus und Sabrina gerechnet, die mit der Hilfe ihrer neuen Freund*innen die Lügen sofort durchschauen. Denn die beiden besten Freundinnen lassen sich vom Anderssein nicht abbringen und halten zusammen.

Wie sich Hirschberg und Herbig-Matten als Bibi und Tina machen, seht ihr im Trailer:

„Bibi & Tina – Einfach Anders“ – Besetzung, Hintergründe, Kinostart

Mit der vierteiligen Filmreihe „Bibi & Tina“ feierte Regisseur Detlev Buck in den Jahren 2014-2017 große Kinoerfolge. Die Titelheldinnen wurde seinerzeit von Lina Larissa Stahl und Lisa-Marie Koroll verkörpert. Im neuen „Bibi & Tina“-Kinofilm wechselt jedoch die Besetzung.

Statt Koroll und Stahl stehen nun Katharina Hirschberg als Bibi Blocksberg und Harriet Herbig-Matten als Tina Martin vor der Kamera. Bereits für die Amazon-Original-Serie „Bibi & Tina“ (2020) standen die beiden als Hauptdarstellerinnen vor der Kamera.

Eine Personalie ändert sich in all dieser Zeit nicht: Als Regisseur ist erneut Detlev Buck hinter der Kamera, der den nunmehr fünften Film über die beiden Freundinnen am 21. Juli 2022 in die deutschen Kinos bringen wird. Die FSK gab dem neuen Film ab 0 Jahren frei. Der einprägsame Titel: „Bibi & Tina – Einfach Anders“.

Die Dreharbeiten fanden in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt statt. Vor der Kamera sind außerdem Comedian Kurt Krömer („LOL: Last One Laughing“), Holger Stockhaus („Catweazle“) sowie Frederick Lau und Kida Khodr Ramadan (beide „4 Blocks“) in kleinen Nebenrollen zu sehen. Kleine und große „Bibi & Tina“-Fans dürfen sich zudem auf neue Musik des Duos freuen.

mehr anzeigen
Quelle von kino.de